19th Ave New York, NY 95822, USA

Fokal noduläre Hyperplasie

Was ist eine fokal noduläre Hyperplasie (FNH)?

Die FNH ist ein gutartiges Gewächs in der Leber.

Tritt eine fokal noduläre Hyperplasie (FNH) häufig auf?

Die FNH ist ein häufig auftretender gutartiger Lebertumor, der acht Mal häufiger bei Frauen entsteht. Jede vierte Patientin weist neben der FNH auch Leberhämangiome auf.

Welche Beschwerden treten bei einer fokal noduläre Hyperplasie (FNH) auf?

Es sind keine Beschwerden zu erwarten. Nur wenn eine FNH sehr groß wird, können Oberbauchschmerzen infolge der Hepatomegalie entstehen.

Wie wird eine fokal noduläre Hyperplasie (FNH) diagnostiziert?

Die FNH wird durch eine Bildgebung diagnostiziert. Dabei lässt sich innerhalb der Leber ein rundes, radspeichenartiges Gebilde nachweisen.

Wie wird eine fokal noduläre Hyperplasie (FNH) therapiert?

Der Verlauf ist nahezu immer unkompliziert und es ist daher ein rein konservatives Vorgehen angezeigt. Nach heutigem Verständnis birgt die FNH kein Potential zur bösartigen Entartung.